Thekendisplays – Individuelle POS-Lösungen

Ein Produkt wirksam in Szene setzen: hierfür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Eine von ihnen ist der Einsatz von Thekendisplays. Diese Waren- oder Warenprobenträger haben sich bereits bei vielen Arten des Marketings bewährt und spielen eine wichtige Rolle bei der Herausstellung eines Produktes.

Ein Thekenaufsteller kann für viele Produkte konzipiert und dem Einsatzort angepasst werden. Ob unmittelbar am Point of Sale, als Auflockerung und Betonung zwischen anderen Waren im Regal, direkt an der Kasse oder als Kundenstopper im Raum alles ist möglich. Das Thekendisplay stellt das Produkt effektiv in den Mittelpunkt und lenkt die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich.

Gleichzeitig präsentieren Thekenaufsteller ihre Waren in einer leicht zugänglichen Form: Der Kunde braucht lediglich mit einer einzigen Handbewegung zuzugreifen. Ein Thekendisplay lässt sich in jeder Art von Geschäft nutzen. Das Einsatzgebiet reicht vom Einzelhandel für Lebensmittel und dem Getränkemarkt über Fachgeschäfte beispielsweise für den IT-Bedarf bis hin zu Friseursalons und anderen Läden. Dabei können sie sowohl Ware zum Verkauf enthalten als auch Gratisproben oder aber sie dienen als Dekodisplays um ein Produkt zu bewerben.

Das Material zur Herstellung eines Thekendisplay kann individuell gewählt und dem Produkt, den Bedürfnissen oder Einsatzzweck angepasst werden. Kunststoff, Holz, Metall oder Pappe, das Thekendisplay kann somit genau die beabsichtigte Wirkung erzielen. So passen zum Beispiel ein Display aus Kunststoff und elegante Sonnenbrillen sehr gut zusammen, während ein Pappdisplay hier nicht stimmig wäre. Das Design des Thekendisplay kann ebenfalls individuell gewählt werden und sich nach der Corporate Identity des Unternehmens richten. Das Firmenlogo, weitere Informationen sowie eine auffällige Gestaltung dienen als Eyecatcher und lenken die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich. Zusätzlich animieren Thekenaufsteller zum Mitnehmen, denn sie erwecken den Eindruck, dass die auf diese Weise präsentierte Ware aus dem sonstigen Sortiment herausragt. Die unbewusst wahrgenommene Botschaft lautet: Dieses Produkt liegt nicht einfach im Regal, sondern wird eigens im Display angeboten, also ist es etwas Besonderes.

Ein weiterer Vorteil der Thekenaufsteller liegt darin, dass sie sehr platzsparend und flexibel positioniert werden können. Gerade für kleine Gegenstände lassen sich die Displays oftmals genau neben die Kasse oder an andere zentrale Orte im Geschäft aufstellen. Außerdem trägt es zu ihrer Wirkung bei ihren Aufstellort häufiger zu verändern und den Kunden somit neue Reize zu bieten. Ein Thekendisplay kann mit relativ wenig Aufwand viel erreichen.
Der Erfolg eines Thekendisplays ist nicht zuletzt auch abhängig von der Kreativität des Displayherstellers und dies ist eine besondere Stärke von Knappe + Lehbrink Promotion.