Kartondisplays / Wellpappdisplays

Kartondisplays sind am POS (Point of Sale) eine interessante, verhältnismäßig günstige und überaus kreative Lösung zur Steigerung des Absatzes, insbesondere bei Markenartikeln, die die Aufmerksamkeit der Kunden am POS erheblich erhöhen und sie zu (Spontan-)Käufen anregen können.

Besonders effektiv genutzt werden kann das Kartondisplay im Lebensmittelhandel sowie auch im Getränkehandel, wo sie zur Präsentation und Abverkauf von Waren genutzt werden können. So lassen sich im Lebensmittelhandel verschiedene Waren, Aktionsartikel oder anderweitige kleinere Artikel in exponierter Weise präsentieren. Im Getränkehandel werden Getränkedosen und -flaschen auf diese Weise beworben und zum Verkauf angeboten.

Kartondisplays gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Formaten, die mithilfe modernster Software entwickelt und an das jeweilige Produkt und die individuellen Bedürfnisse des Auftraggebers angepasst werden können. Durch die effiziente Produktionsweise sind Kartondisplays oftmals schon in geringen Stückzahlen günstig zu bestellen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass das Produkt immer neu am POS platziert werden kann.

Oftmals werden die Kartondisplays auch mit der zu verkaufenden Ware fertig konfektioniert angeliefert, so dass der Verkäufer lediglich deren Position innerhalb des Verkaufsraums bestimmen muss. Solche Displays zeichnen sich aufgrund des Materials (Pappe, Wellpappe, Karton) durch hohe Stabilität und Zuverlässigkeit aus, zudem sind Displays aus Karton auch sehr umweltschonend. Sie können als Dekodisplays, Warendisplays, oder Präsentationsdisplays genutzt werden.

Displays aus Karton sind in unterschiedlichsten Größen zu produzieren und können so auch ideal als Thekendisplay, oder Schaufensterdisplay eingesetzt und an die Verkaufsräume individuell angepasst werden. In der Regel können sie nach der Benutzung umweltfreundlich als wertvoller Rohstoff entsorgt werden.

Viele dieser Kartondisplays haben eine Rückwand die als zusätzliche Werbefläche dienen kann. Die Bedeutung der Präsentation der Waren am Point of Sale ist bekanntermaßen kaum zu überschätzen. In der Nähe der Kasse können die Displays zu Spontankäufen kurz vor dem Bezahlen animieren und zum Beispiel auch die sogenannte Quengelware optimal platzieren. Der Vorteil einer solchen Zweitplatzierung von Waren ist, dass die Kunden die auffällig präsentierten Waren gut sehen und problemlos greifen können. Im Zuge gezielter Werbekampagnen können Displays in dieser Weise unterstützend wirken und den Absatz zusätzlich steigern. Auch zur konsumenten-orientierten Verkaufsförderung durch Sonderangebote und Outlet Produkte können Displays aus Karton dienen, sie sind eine vielseitiges Werbemittel und im POS unentbehrlich. Das Display aus Karton oder Pappe unterstützt den Abverkauf direkt dort wo der Konsument seine Kaufentscheidung trifft am POS.